2. Niederlage in Folge. Damen verlieren gegen Budberg II

11.04.2016

Nina Hegmann macht zur Zeit in der Bezirkliga den Unterschied schrieb die RP am Montag Morgen in seinem Spielbericht. So war es auch. Alle 5 Gegentore schoß Nina Hegmann. "Man hat sie nicht in den Griff bekommen, wobei man sagen muss, dass das Ergebnis 2 Tore zu hoch ausgefallen ist." so Trainer Spettmann.

Die 1. Damen spielte bis zur 20. Minute gut mit, bevor Nina Hegmann in der 20. und 23. Minute zum Doppelschlag ausholte. Kurz vor der Halbzeit machte sie den lupenreinen Hattrick perfekt und so ging man mit 0:3 in die Kabine. Neu motiviert kamen die Damen aus der Halbzeit und erkämpften sich in der 63. Minute den Anschlusstreffer. Man spürte, Schaag wollte mehr und war am 2:3 dran, bevor Nina Hegmann nach einer Ecke zuschlug. Man gab sich geschlagen. In der 80. Minute erhöhte Budberg auf 1:5. Lisa Ortel setzte in der 89. Minute den Schlusspunkt und verkürtzte auf 2:5.

"Die Mädels haben alles versucht, aber leider sind wir zur Zeit nicht in der Lage einen großen in der Liga zu schlagen. Nächste Woche haben wir spielfrei bevor Bayer Uerdingen nach Schaag reist. Dies ist ein wichtiges Spiel. Hier kann man Punkte gegen den drohenden Abstieg holen." so Trainer Spettmann nach dem Spiel.