"Aller Anfang ist schwer"

01.09.2014

Schon in der zweiten Woche der Sommerferien wurden alle neuen Kinder der Jahrgänge 2002 und 2003 auf dem Schaager Sportplatz zusammen getrommelt. Die Vorbereitung auf die neue Saison der D-Jugend stand vor der Tür.

Das Trainergespann um Timo Tüffers und Thorsten Heggemann plante die Vorbereitung sehr früh, um jedem Kind die Möglichkeit zu bieten vor oder nach dem Urlaub sofort ins Training einzusteigen.

Dass „aller Anfang schwer ist“ bestätigte sich sofort, da auf Grund der Urlaubs- und Feriensituation mal sechs mal acht oder mal 12 Kinder auf dem Sportplatz zusammen kamen um zu trainieren. So begann die Vorbereitung nicht optimal, doch konnte trotzdem gut trainiert werden.

Die neu zusammengewürfelte Mannschaft, aus Neuzugängen, Neueinsteigern und „Alten Hasen“, wuchs schnell zu einem Team zusammen. Zum Ende der Sommerferien nahm die Trainingsbeteiligung dann erheblich zu, so dass ein erster Grundstein für die bevorstehende Stadtmeisterschaft gelegt werden konnte.  Die Mannschaft überzeugte und konnte so einen verdienten 2.Platz einfahren.

Nun standen den 15 Kindern noch zwei Wochen zur Vorbereitung auf das erste Meisterschaftsspiel bei SC Union Nettetal bevor. Wie auch zuvor, brachte das Training viel Spaß, Ehrgeiz und Erfolge mit sich, weshalb man insgesamt von einer gelungenen Vorbereitung sprechen kann.

Am 30.08 stellte sich die Mannschaft dann dem SC Union Nettetal. Trotz einer kämpferischen und motivierten Leistung konnte man eine 0:3 Niederlage nicht verhindern.   

Die Trainer waren dennoch zufrieden, wie ihre neue Mannschaft sich gefunden und entwickelt hat und schauen positiv auf die nächsten Spiele.

„Aller Anfang ist schwer“!