Aufholjagd schockt Krüchten

12.09.2015

Am heutigen Samstag traf die Schaager E-Jugend auf den Tabellenführer aus Krüchten. 

Die Jungs waren 'heiß wie Frittenfett' und konnten schon beim Aufwärmen kaum gebändigt werden. Als das Spiel begann, sahen Eltern, Freunde und Fans torreiche 10 Minuten. Mit dem ersten Angriff erzielte Krüchten das 0:1, doch konnte Tom Heggemann gleich im Gegenzug das 1:1 schießen. Das Spiel gestaltete sich ausgeglichen und es ging hin und her mit vielen Chancen auf beiden Seiten. 2:1 (Tom Heggemann), 2:2, 3:2 (Thorben Schmitz), 3:3. 6 Tore in 10 Minuten! In den kommenden 15 Minuten bis zur Halbzeit, wurde der Gast stärker und zeigte in einigen Spielzügen, warum sie an der Tabellenspitze stehen. Krüchten erzielte bis zur Halbzeit vier weitere Treffer - Zwischenstand: 3:7!

In der Halbzeit, scheint das Trainerteam die richtigen, motivierenden Worte gefunden zu haben. Eine 'ausgewechselte', 'andere' Mannschaft stand auf dem Spielfeld. Mit dem Pfiff zur 2. Hälfte began die Aufholjagd der Schaager! Nach 4 gespielten Minuten traf Tom Heggemann zum Anschlusstreffer (4:7). Die Schaager wurden selbstbewusster und merkten, dass die 'kleine Sensation' von einem Sieg zu schaffen war. Krüchten hatte keinen Zugriff mehr auf das Spiel und Tom Heggemann erhöhte auf 5:7. Die Euphorie bei Spielern und Zuschauern stieg! So wurden die anschließenden drei Treffer von Fynn Steuten laut-stark umjumbelt. Als der Schiedsrichter den Abpfiff verkündete, war die Freude GROß! 

Die Spieler umarmten sich und feierten den verdienten 8:7 Sieg über Krüchten. Kampf, Leidenschaft, Teamgeist, Mut und der unbedingte Wille, haben die Schaager heute gewinnen lassen! Eine klasse Leistung vom gesamten Team! 

Das Trainerteam ist stolz auf die Jungs, da die letzten Trainingseinheiten, eine deutliche Entwicklung gezeigt haben. Das wichtigste ist der Spaß und die Entwicklung der Kinder auf und neben dem Spielfeld. Wir sind auf einem guten Weg! 

#Siegerselfie