D-Jugend schlägt sich mit eigenen "Waffen"

10.05.2015

Nach dem Testspiel gegen den FC Dülken, traf man in einem weiteren Testspiel, diesen Samstag, auf die Freunde aus Bracht.

 

Bracht stand schon als Absteiger aus der Kreisleistungsklasse fest und man wollte sich nochmal mit einem guten Gegner, vor dem letzten Spiel der Saison, gegen Union Nettetal messen. 

 

Da Spiel begann munter. Schaag war gerade in der Defensive hellwach und lies zu Beginn wenig zu. Im Spiel nach vorne fehlten jedoch auch die Akzent und Ideen um in Führung zu gehen. Eine Ecke brachte die erste gute Chance der Partie, doch traf Fabio Scaringella nur den Pfosten. 

Nun ging es hin und her. Bracht wurde immer stärker und 5 Minuten vor dem Halbzeitpfiff das erste Tor. Bracht traf nach einem guten herausgespielten Angriff zum, mittlerweile verdienten, 0:1. 

 

Schaag hatte viel vor und wollte die 2. Hälfte mit veränderter Aufstellung und mehr Aggressivität angehen. Der Plan ging fast auf, doch nutzte Bracht einen Konter um das 0:2 zu markieren. Die Schaager kämpften vorbildlich weiter, schafften es jedoch nicht zwingende Aktionen gegen den Absteiger zu erreichen. Bracht spielte die Klasse aus und schenkte weitere 4 Tore ein. Den Treffer zum zwischenzeitlichen 1:2 erzielte Yannik Engels nach einem klasse Schuss aus 15 Metern. 

 

Die Schaager hatten einige Möglichkeiten mit Bracht auf Augenhöhe zu spielen, doch schlug man sich mit den eigenen Waffen und verlor mit 6:1. 

 

Am kommenden Montag steht dann das letzte Spiel der Saison gegen den SC Union Nettetal an. Anstoß ist um 18 Uhr in Schaag auf der Platzanlage.