D-Jugend zu Gast in Bracht

02.11.2016

Trotz Spielverlegung um drei Stunden, war es kurz vor Spielbeginn immer noch unklar ob das Team vom Trainer, Wolfgang Falck, zu Beginn mit 9 Spielern auflaufen können wird. Leider stellte sich heraus, dass dies nicht möglich war. Und so begann die Partie mit fünfzehn Minütiger Verspätung mit lediglich 7 Feldspielern und einigen taktischen Umstellungen. So rückte Jan-Luca in die Innenverteidigung und Moritz Lentz übernahm, bei seiner Premiere, die Position des linken Verteidigers. Obwohl die Gastgeber einen Spieler mehr auf dem Platz war es zu Beginn sehr ausgeglichen und TSF Bracht erzielte etwas glücklich den Führungstreffer. Doch die Mannschaft ließ nicht nach und drängte auf einen frühen Ausgleich, welchen Nils auch prompt erzielte. Diese Ergebnis hielt man bis zur Pause aufrecht. Kurz vor der Pause trudelte auch die „Bewerbungsvideo-Delegation“ an. So dass man die letzten fünf Minuten im ersten Durchgang mit 9 Spielern komplett war und die bis dahin gut kämpfenden Spieler, Moritz und Deniz, auswechseln konnte. Sie hatten sich eine Pause mehr als verdient. Zu Beginn des zweiten Durchgangs merkte man nicht direkt, dass die Mannschaft nun komplett in Ihrer ursprünglichen Startformation agierte. Es vergingen einige Minuten bis sich ein Spielfluss einstellte. Erst zehn Minuten vor Schluss erzielte Lennart das wichtige Führungstor zum 2:1. Nun spielte man etwas gelassener und es folgten noch zwei weitere, gut herausgespielte Treffer zum 4:1 Endstand, durch Nils und Michel. Unter diesen Umständen war es alles in Allem ein gutes Endergebnis und man hält somit den Anschluss an die Spitze. Am kommenden Samstag erwartet man den Tabellenführer aus Elmpt in Schaag. Ziel ist es sie ohne Punkte wieder nach Hause zu schicken. Wir drücken die Daumen !!!