E-Jugend im Kreispokal ausgeschieden

09.09.2014

Nach einem sehr guten Start, und dem 0:1 durch Nils Hoppe in der 4. Minute, standen eigentlich alle Zeichen auf Sieg im Auswärtsspiel gegen den SW Elmpt.  Jedoch ließ die Mannschaft den Gegner aus Elmpt immer besser ins Spiel kommen. Dies führte dann auch prompt zum 1:1 Ausgleich in der 10. Minute. Die Mannschaft von Trainer Wolfgang Falck kam nun nur noch selten vor´s Elmpter Tor und geriet immer mehr unter Druck. Ein Rückstand konnte Aufgrund drei sehr guter Paraden, vom Keeper Göki Yilmaz, verhindert werden.

Das 1:1 war dann auch der Halbzeitstand. Die Halbzeitansprache des Trainers schien WIrkung zu zeigen. Tom Heggemann stand genau richtig und schob die Kugel zum 1:2 ins gegenerische Netz. Der weitere Ablauf entsprach dem aus der 1.Halbzeit und der SW Elmpt kam immer besser ins Spiel. 

Ein Freistoß von Nils Hoppe traf leider nur die Latte. Der sofortige Gegenangriff führte dann prompt zum 2:2.in der 32. Minute. Lediglich drei Minuten später geriet die Mannschaft vom SUS Schaag druch ein Freistoßtor (3:2) zum ersten Mal in Rückstand. In Minute 39, konnte Florian Wagner den ersten Schuß noch abblocken, beim Nachschuß war er aber Chancenlos und es Stand 4:2. Nach einem schönen Sololauf, über die rechte Seite, kam Nils Hoppe noch zu einer  guten Torchance. Der Ball traf aber lediglich das Aussennetz.

Somit fürhte das Endergenbis von 4:2 zum Ausscheiden aus dem Wettbewerb.