Ein Halbzeit mal wieder verschlafen

08.05.2017

Mit einer 3-5 Niederlage im Gepäck kam unsere „Zweite“ vom 4 letzen M-Spiel aus Strümp zurück. Unsere Jungs waren in den ersten 15 min noch gar nicht so richtig im Spiel, als es schon 2-0 für Strümp stand. Erst danach begannen die Schaager sich ins Spiel zurück zu kämpfen. Und kamen in der 17 min zum  Anschlusstreffer durch Philipp Schnock. Doch bereits 2 min später erzielten die Strümper das 3-1. Dieser Treffer hätte aber aufgrund einer klaren Abseitsposition wirklich nicht zählen dürfen. Unsere Jungs arbeiteten jetzt aber weiter am Anschlusstor dann die 37 min, Malvin Nyskens nahm sich ein Herz und zog aus 25 m ab. Sein Schuss landete zum 2-3 im Netz. Damit gingen dann beide Teams in die Pause. Die Strümper kamen wieder energischer aus der Pause. Dann die 49 min, wieder ein Abseitstor zum 4-2 für Strümp (unglaublich) !!! Selbst der Strümper Trainer musste schmunzeln. Schaag versuchte jetzt wieder den Anschluss her zustellen.
Aber es fehlte jetzt etwas an Linie im Spiel. Viel zu hektisch wirkten unsere Jungs jetzt. zudem waren 1-2 Spieler die nicht Ihren besten Tag erwischt haben. Dann die 77 min. Ein verletzter Schaager lag im 16er, doch das Spiel lief weiter, es dauerte dann noch 10sek bis es 5-2 stand. Schon etwas kurios, das man da nicht
Pfeift. Am Ende reichte es nur noch zur Ergebnis Korrektur. Markus Hegholz verwandelte einen auch mehr als fragwürdigen Elfmeter zum 3-5. Mit diesem Ergebnis endete dann auch das Spiel.
Wir haben heute am Anfang das Spiel verschlafen !!! Das und div. Merkwürdige Entscheidungen des Schiedsrichters führten dazu das wir das Spiel leider verloren haben. Jetzt am kommenden Samstag kommt der Tabellenführer aus Linn nach Schaag. Auch das wird „Schwerstarbeit“. Aber auch da werden wir versuchen
diesen 1 noch fehlenden Punkt zu holen. Damit endlich Ruhe ist !!!
 
Kopf hoch Jungs
Euer Trainer Emil