Ein Sieg, ein Spielausfall

22.03.2017

Mit einem 4:1 konnten wir uns vor 2 Wochen gegen Broekhuysen durchsetzen. Den Torreigen eröffnete Thorsten Heggeman, dem eine Flanke aus 40 Metern über den Schlappen rutschte und über den verdutzten Torwart in der langen Ecke einschlug. Kurz darauf konnte unser Gegner ausgleichen, ein Querpass im 16er und wir waren ausgehebelt, unser Torwart kommt einen Ticken zu spät und der Ball zappelt im Netz. Das 2:1 erzielte dann ebenfalls Thorsten, der damit den ersten Doppelpack seiner Karriere erzielte. So gingen wir in die Halbzeit und konnten in der 2. Hälfte durch Markus Steffens und Hans Sen das Endergebnis auf 4:1 schrauben, ein Tor zu hoch vielleicht, aber letztendlich in Ordnung.

In der letzten Woche sollten wir in Concordia Viersen antreten, unser Gegner bekam jedoch keine Mannschaft zusammen, so das dieses Spiel ausfiel.

Unser nächstes Spiel bestreiten wir am kommenden Samstag um 16h auf heimischer Anlage gegen Borussia Oedt.

Gegen Broekhuysen spielten:

Heiko Schröder - Sven Becker, Marco Liedgens,  Juri Herdt, Thorsten Heggemann - Marko Rixen, Dennis Roesges, Thomas Böhm, Carsten Czechau, Uwe Engelbrecht, Pascal Karmanns - Markus Steffens, Hans Sen, Marko Dickmanns, Norbert Stank