Klassenerhalt!!! 1. Damen mit der besten Saisonleistung

30.05.2016

1. Damenmannschaft macht den Klassenerhalt perfekt und gewinnt hoch verdient gegen den Tabellendritten Wevelinghoven. Am Ende hieß es 1:3 aus Sicht von Wevelinghoven. "Hätte mir heute einer gesagt das wir hier mit 3:1 vom Platz gehen, hätte ich dies direkt unterschrieben."

Eine wirklich starke Mannschaftsleistung der 1. Damen bescherte den vorzeitigen Klassenerhalt. Von Anfang an nahm Schaag den Kampf an und spielte schon in den ersten 10 Minuten gute Angriffe über aussen. Das Abtasten begann. Man wusste nicht wie Wevelinghoven sich auf die 2 Viererketten einstellt. Die Mannschaft von Trainer Spettmann staffelte sich in die eigene Hälfte und fing erst an der Mittellinie an zu verteidigen. Kein Durchkommen für den Gegner. Schaag wurde ab der 30. Minute mutiger und man spielte sich sehr gute Tormöglichkeiten heraus. So ging man mit 0:0 in die Halbzeit. Trainer Spettmann lobte die Mannschaft für die taktisch hervoragende Leistung in der 1. Halbzeit. In der 2. Hälfte spielte Schaag weiter konzentriert. Mehrere gute Einschussmöglichkeiten wurden nicht genutzt. Dann die 75. Minute. Ecke von rechts für Schaag. Getreten von Caroline Spettmann. Elke Michels befreite sich von ihrer Gegnerin und befördert den Ball mit einem Flugkopfball ins gegnerische Tor. Die Dämme brachen und die Freude war jetzt schon groß. Eine kleiner Schweinehaufen bildete sich auf Elke. Jeder Mannschaftsteil freute sich. Konzentriert weiterarbeiten schrie Trainer Spettmann ins Spiel und feuerte die Mädels nochmal an. In der 78. Minute musste Trainer Spettmann erneut wechseln. Er nahm Elke Michels vom Platz. "Sie war erschöpft, hat knapp 80 Minuten gekämpft, ein Tor erzielt und alles aus sich heraus geholt." so Trainer Spettmann nach dem Spiel. Unter Applaus aller Zuschauer und Spielerinnen aus Schaag verließ sie den Platz. In der 82. Minute und 3 Minuten später dann die Erlösung. Lisa Ortel und Sarah Buschkühl reihten sich in die Torschützen ein, sodass es 5 Minuten vor Schluss 0:3 für Schaag stand. Trainer Spettmann nahm Kontakt mit Trainern der anderen Mannschaften auf und wusste kurz vor Schluss schon das der Klassenerhalt sicher ist. 

" Ich bin sehr stolz auf die Mannschaft. Sie haben eine schlimme Saison hinter sich mit Höhen und Tiefen. Das man heute so eine hevorragende Leistung abliefern kann, ist schon Respekt. Man war von Anfang an die klar bessere Mannschaft und man hat alles gegeben. Am kommenden Wochenende kann sich die Mannschaft nochmals belohnen. Jeder weiß das dies das Jubiläumswochenende ist. Und dann kommt der Nachbar aus Breyell Union Nettetal zum Derby. Mit einem Sieg können wir sogar noch den 5. Tabellenplatz erreichen. Das weiß die Mannschaft und wir werden alles dafür geben am Ende ein positives Ergebnis abzuliefern. Anstoß ist um 12:30 Uhr an der Kindter Straße. Ich bzw. die Mannschaft würde sich über jede Unterstützung aus Schaag freuen." so Spettmann weiter nach dem Spiel.