Lob und Dank!

16.12.2014

Der anstehende Jahreswechsel ist die ideale Gelegenheit einen kurzen Rückblick auf das Jahr 2014 zu halten.

Was haben wir erreicht in diesem Jahr? Es ist uns gelungen 7 Mannschaften (bis auf eine männliche B-Jugend) an den Start zu bringen. Immerhin 2 mehr als in der Vorsaison. Der Jugendvorstand schaffte es, für alle Mannschaften Trainer und Betreuer zu finden. Diesen gilt unser Lob und unsere Anerkennung für ihr Engagement und Ihren Idealismus. Keine Selbstverständlichkeit! Vielen DANK! Ohne euch, würde die Jugendarbeit nicht funktionieren. Auch einige Eltern zeigen unermüdlichen Einsatz wenn es um ihre Kinder geht. Ob als Fahrer, als Pressereferent oder nur als Unterstützer. Elterliches Engagement ist leider nicht selbstverständlich. Kritisch sei angemerkt, dass einige Mannschaften darunter besonders leiden. Dass es mit der Fuballjugend aufwärts geht zeigt auch die Mitgliederzahl. Über 40 neue Mitglieder in allen Altersklassen haben sich unserem Verein angeschlossen. Von 3 -18 Jahren. Hier wirkt sich besonders unsere Kooperation mit dem Kindergarten und der Grundschule aus. Besonders erfreulich ist die Tatsache, dass Spieler wieder für SuS Schaag spielen, die zwischenzeitlich für Nachbarvereine aktiv waren. Besonderen Wert legen wir im Jugendbereich auf Aktivitäten auch außerhalb des Sportplatzes. Ein besonderes Highlight war das erstmals durchgeführte NACHTELFMETER-SCHIESSEN. Durch diese und andere Aktivitäten sind uns Investitionen in die Ausstattung der Kinder, Trainer und Betreuer und für den Spielbetrieb möglich. Vieles wurde erst machbar durch ehrenamtliches Engagement. Allen Helfern sei hier nochmals gedankt! Besondere Erwähnung bedarf die Relaunch der Homepage. Ein Beispiel für die hervorragende Arbeit in den neu geschaffenen Projektteams. Die Initiative ging auch hier von der Jugendabteilung aus.

Was erwarten wir vom neuen Jahr? Vordringliches Ziel ist der stetige Ausbau der Jugendabteilung. Dabei geht es im wesentlichen um die qualitative Weiterentwicklung von Spielern und Trainern und den quantitativen Ausbau der Mannschaften. Weitere Aktivitäten außerhalb des Sportplatzes, zur Förderung der Kasse und des Zusammenhalts sind geplant. Ein Highlight steht bereits fest, wir werden im Frühjahr eine Beachvolleyballanlage auf der Platzanlage installieren. Einige weitere Ideen zur Förderung des Vereinslebens folgen. Der Austausch zwischen den Abteilungen soll gefördert werden. Ein Sponsoringkonzept steht vor der Umsetzung.

Viel Arbeit wartet auf uns!

Doch nun halten wir erstmal inne. Genießen das Weihnachtfest und den Jahreswechsel!

Allen Freunden der Jugendabteilung wünschen wir ein frohes Fest und alles Gute für 2015!

Für die Jugendabteilung 

Marco Tüffers -Jugendleiter-

 

Kommentare

Klasse Leistung von ALLEN ! :-)