Nach einer guten Vorbereitung startet die D-Jugend mit einem Sieg in die Saison 2016/17

07.09.2016

Bevor wir uns mit der Vorbereitung und neuen Saison beschäftigen, möchten wir zuvor auf die Stadtmeisterschaft, Anfang Juli 2016 zurückkommen. Hier hat sich unsere D-Jugend, zwei Siege, ein Unentschieden und eine „sehr umstrittene“ Niederlage, eine tollen 3. Platz erkämpft. Im einzelnen 2:0 vs FC Dyck; 0:0 vs Union Nettetal; 3:0 vs Rhenania Hinsbeck und 0:1 vs TSV Kaldenkirchen. Dieses Gegentor fiel erst in der Nachspielzeit und wurde gegeben obwohl der Ball nicht klar hinter der Linie war. Somit wurde die ersatzgeschwächte Mannschaft um den zweiten Platz gebracht. Alles in allem kann sind wir mit dem dritten Platz zufrieden sein, denn die Leistung hat gepasst. Auch dank der Aushilfe durch Fynn und Malte aus unserer E-Jugend.

Zur Saisonvorbereitung 2016/17 fanden drei Testspiele statt. Mit einer Bilanz von zwei Siegen, ein 9:0 gegen Union Nettetal D2 und 3:1 gegen ASV Süchteln D2 und eine Niederlage gegen den Hülser SV, welche in der Leistungsklasse aktiv sind. Diese Niederlage ging in Ordnung. Da gleich drei Stammspieler ersetzt werden mussten, welche auf Klassenfahrt bzw. anderweitig verhindert waren. Die Spieler welche dafür nachrückten machten Ihre Sache sehr gut, genau wie die restlichen Akteure. Jeder kämpfte für jeden und am Ende wäre fast auch noch der Ausgleich möglich gewesen. Als Fazit kann man sagen, dass es eine sehr gute Vorbereitungsphase war.

Mit diesem Wissen ging man auch sehr zuversichtlich in die Partie bei der Grefrather Jugendspielgemeinschaft. Die  Mannschaft staunte nicht schlecht als der Trainer, Wolfgang Falck, die Aufstellung bekannt gab. Es war keine Überraschung; Im Tor stand wie gewohnt Lasse Schwich. Dann der Clou. Wir spielten mit einer 4-1-3 Formation. Jan-Luca Penders (LV) - Michel Hoppe (IV) – Julian (IV) - Falck –Lennart McMorrow (RV) – Florian Wagner (ZM) – Nils Hoppe (LA) – Tim Strötges (MS) .- Tom Heggemann (RA).

In der sechsten Spielminute erzielte Nils mit einer direkt verwandelten Ecke die Führung zum 1:0. Beim nächsten Angriff suchte Nils sich den Weg über die linke Seite, passte in die Mitte, leider lief keiner mit und so ging der Pass ins Leere. Unserem Goalie., sowie der Innendverteidigung war es zu verdanken, dass kein Ausgleichstreffer fiel. Mit erstklassigen Paraden und gutem Stellungsspiel machte Lasse den Stürmern der Gastgeber immer wieder einen Strich durch die Rechnung. Unsere Stürmer fiel es sichtlich leichter. Zwar ging erste Weitschuss noch knapp drüber, doch nach der nächsten Chance riss Nils die Arme hoch und bejubelte das 2:0. Seinen Hattrick machte er noch vor der Pause klar. Dieses Tor legte Tobias vor. Den Angriff leiteten zuvor Talha und Lennart, mit einem Doppelpass ein. Kurz vor der Pause wurde es nochmals brenzlig. Michel konnte per Kopf klären. Den nachfolgenden Eckstoss fischte Lasse aus der Luft bevor es wirklich gefährlich wurde. Im zweiten Durchgang wirkten die Grefrather etwas frischer und kamen gefährlich vor Lasses Tor. Zum Glück streifte der Ball nur die Latte und man spielte weiterhin ohne Gegentor. Die Partie verlagerte sich immer mehr ins Mittelfeld. Die Zweikämpfe wurden härter und es kam zu einigen Unterbrechungen. Zehn Minuten vor Schluß musste Talha, nach einem Tritt aufs Fußgelenk, ausgewechselt werden. Nun wollte Schaag diesen Sieg erfolgreich zu Ende bringen. Florian und Tim verfehlten aus aussichtsreicher Position das Ziel nur knapp. Nils machte es besser und stand nach einem Sololauf eins zu eins vor dem Tor der Gastgeber und schob das Leder sicher zum 4:0 Endstand am Keeper vorbei ins Tor. Damit war die erste Hürde genommen und drei Punkte eingefahren.

Am kommenden Samstag hat man Spielfrei. Doch der Mannschaft steht ein Leckerbissen bevor; so kommt die U13-Juniorinnen Mannschaft von Borussia Mönchengladbach nach Schaag. Wir werden drüber berichten.