Neuer Lehrgang für Schiedsrichter ab den 03. September 2015

06.07.2015

"Ohne Schiedsrichter geht es nicht"

Wie werde ich Schiedsrichter?
Wer Schiedsrichter werden möchte, sollte mindestens 14 Jahre alt sein.
Die Mitgliedschaft in einem Verein ist Pflicht, kann aber auch nach dem absolvierten Lehrgang erfolgen. Wer also Interesse an der Ausübung des schweren, aber hoch interessanten Schiedsrichteramtes hat, muss nicht unbedingt selbst Fußball gespielt haben, wenngleich eine Beziehung zu dieser Sportart von Vorteil ist.

Zuverlässigkeit ist die Grundvoraussetzung für jeden Schiedsrichter!
Wer sich bereit erklärt, die Verantwortung zur Leitung eines Fußballspieles zu übernehmen, muss diese auch gewissenhaft wahrnehmen. Selbstverständlich wird dabei die Freiheit für andere Interessen nicht ausgeschlossen, doch die Bereitschaft zur Erfüllung einer gewissen Anzahl von Spielleitungen pro Saison muss gegeben sein. Auch die Teilnahme an den monatlichen Schulungsabenden, wo neben der Weiterbildung auch Regeländerungen und allgemeine Probleme behandelt werden, ist eine feste Verpflichtung. Die Ausbildung zum Schiedsrichter findet im Kreis 6 an verschiedenen Wochentagen (ca. 25 Stunden ), meist im Kreisjugendheim in Lobberich, an denen dem Schiedsrichteranwärter die Regeln und die wichtigsten Verhaltensweisen vermittelt werden. Nach der abschliessenden Prüfung, die aus einem Regeltest (Beantwortung von 15 schriftlichen Regelfragen) sowie einer Konditionsüberprüfung ( 2000 m in 12 Minuten) kann der erfolgreiche Abschluss der Anfang einer Schiedsrichterkarriere sein.

Die Teilnahme an diesem Lehrgang ist selbstverständlich kostenlos. Für die Ausstellung des SR-Ausweises wird ein aktuelles Passbild benötigt, bitte zum Lehrgangsbeginn mitbringen. Interessierte Damen und Herren oder Mädchen und Jungen ab 14 Jahre, aber auch herzlich gerne ältere Sportfreunde die ihre aktive Fußballkarriere beendet haben und trotzdem gerne am Ball bleiben wollen. Hier bietet sich dafür eine sehr gute Gelegenheit.

Meldungen zur Teilnahme an unserem nächsten Neulingslehrgang sind zu richten an:
Vorsitzender des Schiedsrichterausschusses:

Werner Gatz

Krämerstr. 2

41334 Nettetal

Tel. : 02153 / 71334
oder sendet eine Mail an wbgatz@t-online.de
Der neue Lehrgang beginnt am 03. September 2015 um 18.00 Uhr im Kreisjugendheim in Nettetal-Lobberich, Schulzenburgweg 7.

Wer sich kurzfristig entscheidet kann auch ohne Anmeldung am ersten Lehrgangsabend erscheinen!

Vorteile die das Schiedsrichter Hobby bietet:
freier Eintritt bei allen Bundesligaspielen, Spesen für jede Spielleitung, kostenlose Mitgliedschaft im Verein, der auch die Ausrüstung stellt (alle 2 Jahre), regelmäßige Fortbildung und viele gemeinsame Aktivitäten.


Gerne übernehmen wir auch die Anmeldung und beantworten Dir noch offene Fragen.
Melde Dich dazu einfach bei Dennis Rösges (dennis@roesges.de)