Niederlage gegen Oedt, jetzt geht es nach Neuwerk

31.03.2017

Mit der schlechtesten Leistung seit Monaten unterlagen wir den Borussen aus Oedt völlig verdient mit 4:6. Ohne viele Stammspieler, ohne Einsatz, Lust und Willen war da kein Blumentopf zu holen. Unsere Tore erzielten 3x Sven Becker sowie Marko Rixen. Einen großen Dank an Marco Hähnel und Marc Wittmann, die sich nach Monaten ohne Spielpraxis zur Verfügung stellten, damit wir überhaupt eine Truppe stellen konnten. Mehr gibt es zu diesem Trauerspiel auch nicht zu sagen.

Nächster gegen ist am Samstag um 16h Neuwerk auswärts.

Folgende Spieler trugen gegen Oedt ihr Trikot spazieren:

Heiko Schröder - Akki Jans, Marko Liedgens, Lutz Hildebrandt - Sven Becker, Marko Rixen, Rafael Wyschkowski, Thomas Böhm, Marco Hähnel, Marc Wittmann, Uwe Engelbrecht - Marcel Bartsch