Siegesserie endet in St. Tönis

15.09.2014

Saisonübergreifend nach 28 ungeschlagenen Spielen hat es nun unsere 2 Mannschaft erwischt. In St. Tönis kassierte die Mannschaft um Emil Karba eine völlig unnötige 2-1 Niederlage. Und verpasste sich oben in der Tabelle fest zu setzen. Meine Jungs haben heute alles vermissen lassen was Sie in den vergangenen Spielen ausgezeichnet hatte (Wille, Laufbereitschaft, Einsatz …). Die Einstellung heute war nicht bei 100%. Und als Aufsteiger muss man 100% geben sonst wird es schwer. Bereits nach 20 min lagen die Schaager durch 2 Unaufmerksamkeiten in der Abwehr 2-0 hinten. Als dann in der 35 min nach schöner Vorarbeit von Björn Minkner Max Kox den Anschlusstreffer markierte kam noch einmal Hoffnung auf. St. Tönis hatte in der gesamten 2 Halbzeit kein Torschuss mehr auf das Schaager Tor anbringen können. Doch auch die Schaager konnten sich nur wenige Male gefährlich vor dem St.Töniser Tor zeigen. Zudem verweigerte der gute Schiedsrichter den Schaagern einen „Glasklaren“ Handelfmeter. So kam es wie es kommen musste. Am Ende stand man mit leeren Händen da. Jetzt müssen wir am kommenden Wochenende  die 3 „verschenkten“ Punkte von heute im Heimspiel gegen Hüls wieder gut machen. Das wir ein schwieriges Spiel aber meine Jungs haben das drauf, denn jetzt wissen Sie das 80% Leistung nicht ausreichen um ein Spiel zu gewinnen.

Emil Karba