Tolle Aufholjagd der 2. Damenmannschaft

29.09.2016

Am Sonntag traten 12 mäßig motivierte Schaagerinnen zum Spiel gegen den erwartet starken Gegner aus St. Tönis an. Neben der Abwehrchefin fehlte urlaubsbedingt auch die Torfrau,man ging also nur mit einer Abwehrspielerinn in die Partie.

Nach nur 3 Minuten erzielte Eva Damm nach einem sehenswerten Solo das 1:0 und brachte die Heimmannschaft in Front. Nahezu postwendend fiel der Ausgleich. Die St. Tönisserin drehten auf und trotz guter Torchancen auf Schaager Seite stand es nach 33 Minuten schon 4:1 für den Gegner.Nach sehenswerten Zusammenspiel konnte Eva Damm ihre Chance zum 4:2 Anschlusstreffer nutzen.

So ging es in die Pause.

So richtig glaubten die Schaagerinnen nicht mehr an ihre Chance,doch sie meldeten sich nach der Pause mit einer sauberen Kombination mit dem 4:3 zurück und setzten die Gegnerinnen damit mächtig unter Druck. Diese hatten weitere Chancen konnten aber dank einer sicheren Abwehrarbeit und einem Quäntchen Glück keine davon nutzen.Im Gegensatz dazu nutze wieder Eva Damm ihre nächste Chance zum 4:4 Endstand. Kurz vor Schluss hatte Laura Giebeln sogar den Siegtreffer auf dem Fuß, konnte ihn aber nicht versenken.Danach wurde es nochmal spannend,doch die Schaagerinnen hielten hinten dicht.

Nach einer geschlossenen kämpferischen Mannschaftsleistung und der tollen Aufholjagd feierten die Damen aus Schaag das Unentschieden wie ein Sieg.