U17 - Mädchen Sieg nach Rückstand

23.11.2014

Nach drei sieglosen Spielen gewannen die Schaagerinnen beim Tabellennachbarn SV Otzenrath verdient mit 3:1. In den ersten 10Minuten waren die Schaagerinnen noch nicht wach und gerieten nach einer Ecke mit 1:0 in Rückstand. Im laufe des Spiels wurden die Schaagerinnen immer stärker und hatten mehrere Chancen zum Ausgleich. Wie so oft wurden die Schaagerinnen aber nicht belohnt und hatten Glück das man nicht nach einem Konter mit 2:0 zurück lag. Kurz vor der Pause dann der ersehnte Ausgleich. In der 36.Minute gelang Aileen Liedgens durch Vorarbeit von Michelle Müller und eine Einzelaktion den 1:1 Halbzeitstand. Durch die Halbzeitansprache vom Tainer gingen die Schaagerinnen mit viel Tempo in die 2.Hälfte und konnte nach 22 Sekunden direkt mit 2:1 in Führung gehen. DIe Schaagerinnen machten weiter Druck und konnten nur 6. Minuten später auf 3:1 erhöhen durch eine sehr gute Kombination. Das Spiel hätte auch höher ausfallen können, denn man hatte noch mehrere Chancen Tore zu machen. 

 

Trainer David Bielstein war sehr stolz auf die Leistung, nachdem Rückstand waren wir danach Hellwach und haben das Spiel kontrolliert. Spielerisch geht es noch was besser aber das weden wir auch noch in den Griff bekommen. Endlich wurden wir auch wieder belohnt durch ein gutes Spiel und haben dem Gegner kaum Chancen gegeben. In 2 Wochen geht es zum Tabellenvierten nach Gellep, mit einem Sieg wären wir wieder auf Schlagdistanz und können den 5 Punkte Rückstand auf 2 Punkte verkürzen. Ziel bleibt immer noch unter den ersten 5 zu kommen und den 5. Platz haben wir bis jetzt erreicht. Mit ein bisschen Glück wären wir noch etwas weiter oben, aber leider haben wir in vielen Spielen viel zu viele Punkte liegen lassen. 

 

David Bielstein