U17 weiterhin erfolgreich

14.02.2016

Im heutigen Meisterschaftsspiel gelangen den Schaagerinnen ein knappen aber verdienten 3:2 Sieg gegen den FC St. Hubert. Von Anfang an waren die Schaagerinnen die bessere Mannschaft und konnten schon in der 4.Minute durch ein sehenswerten Treffer von Gizem Gücyeter mit 1:0 in Führung gehen. Wie so oft spielten die Schaagerinnen weiter nach vorne und hatten mehrere Möglichkeiten höher in Führung zu gehen, aber unserer Manko bleibt die Chancenverwertung. Die Gäste dagegen ganz anders 1. Schuss erstes Tor und der Ausgleich ist gefallen. Der Schock saß nur kurz denn die Gastgeberinnen liessen den Ball weiter sehr gut durch die eigenen reihen laufen das kombinationsspiel wurde jetzt auch besser und hatten wieder jede Menge Torchancen, eine davon nutze Aileen Liedgens zur 2:1 Führung. Die Schaagerinnen liessen den Ball weiterhin sehr gut laufen und haten im diesem Spiel Chancen für 2 Partien aber es blieb bei er knappen 2:1 Führung für Schaag. In der 2. Hälfte das gleiche Schaag ist Spielbestimmend aber durch fehlende Konzentration schlugen die Gäste eiskalt zu und erzielten den 2:2 Ausgleich. Jetzt nahm die Konzentration endlich wieder zu und man spielte wieder unseren Fussball, Ball laufen lassen, Kombinationssicher, Schnittstellen wurden gesucht alles das kam zum Vorschein. Nach einer Ecke von Leonie Hoffmann erzielte Aileen Liedgens per KOPF die 3:2 Führung für Schaag. Danach wollten die Schaagerinnen die Entscheidung und rannten auf das Gäste Tor zu aber es wurden keine Tore mehr erzielt und so blieb es beim knappen aber hochverdienten 3:2 Sieg für die Schaagerinnen.

 

Das Trainergespann war sehr zufrieden wir haben sehr gut den Ball laufen lassen waren sehr sicher und laufstark, das einzige was wir bemängeln sind die 15 Minuten in der 2. Halbzeit wo wir nicht konzentriert waren und natürlich die Chancenverwertung, wir haben wieder sehr viele Chancen rausgespielt aber die Gästetorhüerin hatte heute ein Sahnetag erwischt. Im nächsten Spiel geht es zum 1. Spitzenspiel. Wir fahren zum Tabellenvierten nach Meerbusch und wollen die gute Leistung von heute im nächsten Spiel auch zeigen.

David Bielstein