Vizestadtmeister!

18.01.2017

Unsere E-Jugend belegte bei der diesjährigen Hallenstadtmeisterschaft durch eine tolle, mannschaftliche (!!!) Leistung den 2. Platz. Unsere Mannschaft bot den Zuschauern in der Mehrzweckhalle des Werner-Jaeger-Gymnasiums viele Tore und ein Hauch von „Budenzauber“. Lediglich dem Stadtmeister SC Union Nettetal musste sich das Team geschlagen geben.

Vor allem im letzten Spiel gegen Leutherheide wurde es richtig spannend, da man mit sieben Toren Unterschied gewinnen musste, um die punktgleichen Hinsbecker vom 2. Platz zu verdrängen. Obwohl man nach etwa einer Minute 0:1 durch eine Unaufmerksamkeit in Rückstand geraten war, ließen die Jungs und Luisa-Marie die Köpfe nicht hängen und entzündeten ein regelrechtes Feuerwerk auf dem Parkett. Fast im Minutentakt klingelte es nun im Leutherheider Netz, sodass am Ende des Spiels tatsächlich ein 8:1 auf der Anzeigetafel leuchtete und der fast unerreichbare 2.Platz Realität wurde. Großes Kompliment an das Team, dass zu keiner Sekunde aufgesteckt hatte. Die angereisten Fans und das Trainer-Team Grzesiak/Janissen waren sichtlich stolz auf die tolle Leistung ihrer Schützlinge.

In die Torjägerliste schafften es an diesem Tag Fynn Steuten (9), Nils Fey (6), Piet Janissen, Malte Heymans, Ksawery Modrzejewski (je 2), sowie Allatar Awida und Jamal Kurdi.

Auf diesem Erfolgserlebnis lässt sich bereits am Montag, dem 23. Januar, im ersten Rückrundenspiel der Meisterschaft, aufbauen. Da geht es für unsere E-Junioren zum Ortsnachbarn nach Bracht, wo man gewillt ist, drei Punkte an die Kindter Straße mitzubringen.

Ergebnisse:

Rhenania Hinsbeck – SuS   1:1

Union Nettetal – SuS          5:1

SuS – FC Dyck                     7:1

TSV Kaldenkirchen- SuS    1:6

SuS- BSV Leutherheide      8:1

 

Artur Grzesiak