Ziele und Aussichten der 1.Mannschaft für die kommende Saison

06.07.2015

Zunächst sollte keiner meiner Spieler vergessen was in der vergangenen Saison alles falsch gelaufen ist.
Das sollte Mahnung genug sein das so etwas nicht wieder vorkommen darf. Was man allerdings auch gesehen hat ist was die Mannschaft zu leisten im Stande ist. Hätte es in der schwierigen Situation keine Reaktion gegeben wären wir abgestiegen und genau das ist es was ich von meiner Mannschaft in dieser Saison sehen will, eine Reaktion. Lauf-und Einsatzbereitschaft (auch oder gerade für den Mitspieler). Das Fußball ein Laufspiel ist braucht man nicht zu erwähnen aber meine Idee vom Fußball ist es in Drucksituationen Cleverness , Intelligenz und Spielwitz zu zeigen und daran werden wir verstärkt arbeiten ohne dabei alte Fußballtugenden zu vernachlässigen.
Ich glaube wir haben in der nächsten Saison eine gesunde Mischung aus Erfahrung und Jugend forscht mit vier A-Jugendspieler aus dem eigenen Nachwuchs was mich persönlich sehr freut. Durch einige Verstärkungen aus Irene Tegelen,  Kevin und Jürgen Hessel sowie Dirk Halfpapp aus Dilkrath und vielleicht noch die eine oder andere Überraschung haben wir einige gute Optionen mehr.
In vielen Gesprächen im Umfeld vom SUS Schaag werden immer die „gute alten Zeiten“ beschworen. Soll heißen der Fußball genießt in Schaag einen sehr hohen Stellenwert und man nimmt Traditionell sehr regen Anteil an den Ergebnissen der 1.Mannschaft. Das sollte allen verantwortlichen Spielern wie Trainern ein Ansporn sein. Die „guten alten Zeiten“ werden so schnell nicht wiederkommen aber ich denke wir sind bereit zu zeigen was in uns steckt und das es als Gegner keine pure Freude sein wird gegen uns anzutreten quasi wie in den „guten alten Zeiten“. Damit wäre auch schon das Ziel definiert. Bis zum Schluss an der Musik zu sein.

Was mir noch sehr wichtig ist.
Das die Zusammenarbeit in der Seniorenabteilung Fußball also 1,2 und 3.Mannschaft genauso gut ist wie in der Rückrunde der letzten Saison. Wobei ich mich hier nochmal herzlich bedanken möchte bei den Jungs und beim Trainer Emil Karba die uns geholfen haben und damit gezeigt haben wie wichtig es ist keinen Unterschied zu machen sondern da zu sein wenn man sie braucht. Auch für die neue A-Jugend mit ihrem neuen Trainer Patrick Faassen  - die mir natürlich auch sehr am Herzen liegt - beginnt eine spannende Saison und ich freue mich darauf den älteren Jahrgang im nächsten Jahr wieder begrüßen zu können. Hoffentlich dann im Kreis der 1.Mannschaft oder aber zumindest im Stamm der Senioren.

Die Vorbereitung beginnt am 06.07.2015 u.a. mit einem Trainingslager vom 24.07-26.07.15, vier Freundschaftsspielen alle in Schaag und jedermenge Arbeit und Schweiß.

Wir freuen uns auf die neue Saison und viele Zuschauer
Uwe Höfer und Ali Reinschlüssel