Zweiter Sieg in Folge

29.03.2015

Nachdem glorreichen Auswärtserfolg, in Amern, wollte die Mannschaft von Marco Janissen nun nachlegen und den ersten Heimsieg einfahren. Der gestrige Gegner reiste aus Dülken an. Das Hinspiel beim SG Dülken hielten die Schaager in guter Erinnerung. Dort erzielte man damals den ersten Pflichtspielsieg überhaupt.

Diesmal fehlten, die zuletzt sehr gut verteidigenden, Luke und Sean Freialdenhoven, und unser Langzeitverletzter Stürmer Malte Heymans, an dieser Stelle wünschen wir nochmals eine gute und schnelle Genesung. Dennoch konnte das Trainerteam auf einen starken Kader zurückgreifen. Im Tor stand Niklas Stiels. In der Abwehr kamen Luisa-Marie Wagner, Benjamin Neumann, Mike Neumann und Piet Janissen zum Einsatz. Im Mittefeld und Sturm standen, immer im laufenden Wechsel, Yannick Thelen, Louis McMorrow, Fynn Steuten, Luis Höfer und Jamal Kurdi auf dem Platz.

Der erste Abschlag des Spiels, von Niklas, führte fast zur Führung. Dies war gleichzeitig auch Richtungsweisend für den weiteren Spielverlauf und das 1:0 ließ nicht lange auf sich warten. Louis schob den Ball über die Linie, nach einer gut getretenen Ecke von Piet. In einer weiteren Szene, setzte sich Louis auf der linken Seite durch und spielte auf den an der Seitenlinie entlanglaufenden Yannik. Dieser zog nach innen und konnte lediglich den Torwart der Gäste nicht umwinden. Niklas sorgte im eigenen Kasten für Stabilität und parierte die Angriffe der Dülkener. Mike sorgte mit gutem Stellungsspiel für eine sichere Verteidigung. Die, wie immer, kämpferisch eingestellte Luisa-Marie klärt in der Abwehr. Yannik erreicht den Ball und passt weiter zu Louis. Dieser läuft schön durch die Mitte und hat das Auge für den freistehenden Fynn auf der rechten Seite. Mit einem traumhaften Schuss erzielt er das 2:0. Mit seinen weiten Abschlägen leitete Niklas zig Angriffe ein. Eine dieser vielen Vorlagen sorgte für richtige Gefahr. Yannik nimmt den Ball gut mit. Sein satter Schuß segelt nur knapp über die Latte. Die nächste Gelegenheit nutzte er aber Eiskalt aus und erhöhte auf 3:0. Über den Anschlusstreffer zum 3:1 waren alle überrascht, hatte man den Gegner bis dahin doch sicher im Griff. Nun zogen die Gäste das Tempo an und kämpften um jeden Ball. Vor allem die Nr 12, aus Dülken, sorgte immer wieder für Wirbel im Schaager Strafraum. Doch bevor sich die Gegner in einen Rausch spielen konnten ertönte der Halbzeitpfiff. Trainer und Co-Trainer, Atef Kurdi, riefen alle Kids zusammen und besprachen die weitere Taktik in der Kabine.

Im zweiten Durchgang hielt Niklas an den gefährlichen Abschlägen fest und der herbeieilende Luis schoss den Ball auf den Torwart. Fynns Nachschuss prallte vor den Pfosten. Wie im ersten Durchgang überzeugte man mit Spielwitz und überbrückte rasch das Mittelfeld. Diesmal war es ein Zusammenspiel von Fynn, Piet und Jamal. Dessen Schuss wurde zur Ecke geklärt. Fynn verwandelte diese dann direkt, mit einem Kunstschuss, zum 4:1. Kurze Zeit später versuchte sich Piet daran. Sein Schuß prallte leider vom Außenpfosten ab. Die SuSler setzen sich nur vor dem gegnerischen Tor fest. Louis legt mit einer Grätsche für Fynn vor. Dessen Schuss hielt der Torwart. Anders in der folgenden Szene. Die Flanke von Fynn, auf der linken Seite, nimmt Louis direkt ab und mit seinen Volleyschuss schießt er das 5:1. Atef sorgte, von der Torauslinie aus, für etwas Verwirrung in der eigenen Abwehr. So dass Benjamin, Niklas herausforderte. Dieser war aber auf der Hut und schnappte den Ball noch vor den heraneilenden Gegenspieler. Zudem glänzte er noch mit einer Doppelparade. Beim letzten Gegentor, zum 5:2 Endstand, war er aber Chancenlos.

Langsam aber sicher erkennt man die Handschrift des Trainerteams. Mit sehr schönen Kombinationen und Toren zeigte die Mannschaft ein sehr sehenswertes Spiel. Hoffentlich kann die Truppe an der Leistung aus den letzten beiden Spielen anknüpfen. Um dies sicherzustellen ist noch das ein oder andere Testspiel geplant. Denn das nächste Pflichtspiel findet erst am 25. April 2015 statt.