C-Jugend fast am Ziel

06.05.2019
Nach der krachenden Niederlage gegen den TSV Kaldenkirchen hatte sich unsere C-Jugend für den Sasionendspurt nochmal einiges vorgenommen. Starten sollte dies gegen die C3 von Thomasstadt Kempen, die auch noch in Schlagdistanz zu uns Stand. Glücklicherweise konnte die Partie nach leichter Verzögerung, durch das Wetter, starten. Man kam gut ins Spiel ohne allzu zwingend zu agieren. Man ließ selber wenig zu und verlor den Ball öfter unnötig im letzten Drittel.
Die beste Chance der Schaager konnte Denis im ersten Durchgang nicht verwerten. Auch die Defensive stand heute rund um die Innenverteidiger Ahmed und Lasse größtenteils wieder sicher und ließ nur eine großchanche der Kempener zu, die allerdings nicht verwertet werden konnte. So ging man mit einem 0:0 in die Pause.
Nach der Pause versuchte man weiterhin mit Ruhe auf seine eigenen Chanchen zu spielen ohne allzuviel ins Risiko zugehen. Im zweiten Durchgang konnte man sich einige Chanchen erspielen, die aber unter anderen von Paul nicht genutzt werden konnten. Nach einer gefühlten Ewigkeit war es dann allerdings Paul, der mit einen Sprint durch die Lücke in der Abwehrreihe zum 1:0 einschob. Die Kempener kamen nochmal gut in Spiel zurück, so das es recht eng blieb, auch weil Ahmed sich beim Spielaufbau oft zu spät vom Ball trennte. Kurz vor Schluß war es dann Talha (Foto), der nach ein wenig Verwirrung im Strafraum goldrichtig Stand und zum 2:0 Endstand traff. Neben einer guten Mannschaftsleistung sind zum einen Cipri, der sich seit Wochen in guter Form präsentiert, und Lasse, der ein richtig gutes Spiel ablieferte und so den ein oder anderen Fehler ausbügeln konnte, zu erwähnen.
 
Durch die Niederlage der C2 von Kempen gegen die SG Krüchten im zweiten Top-Spiel des Spieltages hat die Schaager Truppe am nächsten Samstag um 12 Uhr in St.Tönis den ersten Matchball um alles klar zu machen und hofft auf Zahlreiche Unterstützung.