D-Junioren sichern sich vorzeitig die Meisterschaft

13.05.2019

Am vergangenen Samstag konnte sich unsere U13 vorzeitig die Meisterschaft sichern. Nach dem 9:1-Erfolg bei BSV Leutherheide (7er) ist der Mannschaft der Titel nicht mehr zu nehmen.

Schon in der ersten Minute stellte Piet die Weichen auf Sieg, nachdem er aus spitzem Winkel den Torhüter der Leutherheider überwinden konnte. Kurze Zeit später erhöhte Fynn mit einem satten Schuss aus 12 Metern ins rechte Eck auf 2:0. Beide Torschützen waren in der Folge nochmals erfolgreich und so stand es nach 15 Minuten bereits 4:0, ehe auch Marlon sich in die Torschützenliste eintragen konnte. Noch vor dem Seitenwechsel gelang den Gastgebern der Anschlusstreffer.

Nach der Pause bot sich den Zuschauern das gleiche Bild. Schaag war drückend überlegen aber die BSVler konnten sich immer wieder befreien und zwangen Luis ein ums andere Mal zu Paraden. Nach 40. Minuten kochte die Stimmung dann hoch. Nach langer Zeit konnte Niklas sein Comeback feiern und wurde unter dem Beifall seiner Mitspieler sowie der mitgereisten Gäste eingewechselt und bedankte sich auch prompt mit einer feinen Vorarbeit auf Nils, der auf 6:1 erhöhte. Wer dachte, es ginge nicht emotionaler, sah sich getäuscht. Nach einem Zweikampf im Mittelfeld gelangte der Ball zu Piet, der ihn schnell und steil für Niklas servierte und der schob zum 7:1 ein. In der Folge erhöhten Piet und Fynn und stellten somit den Endstand her.

Im Anschluss konnte gefeiert werden, mit Meister-T-Shirts und ohne Bierdusche. Zurück in Schaag begrüßte man die C-Junioren, die durch einen 5:0-Erfolg in St. Tönis ebenfalls vorzeitig die Meisterschaft erreichte. Gemeinsam mit den Eltern feierte man noch bis in die frühen Abendstunden.

Aufstellung: Luis – Fynn, Jan, Jamal, Louis, Luisa, Marlon, Niels, Nils, Parvis, Piet, Yannik,