D1 mit einem 0:0 im Derby

09.10.2018

Unsere D1 trennt sich im Spitzenspiel der Staffel 3 0:0 gegen die D2 von Union Nettetal.

Zu Beginn der Partie bestimmte Union das geschehen, ohne sich richtige Torchancen zu erspielen. Einige Fernschüsse stellten unseren Torwart Luis vor wenig Probleme. Mitte der ersten Halbzeit landete der Ball jedoch am Schaager Pfosten. Glück, dass man zu diesem Zeitpunkt nicht in Rückstand geraten ist. Ein Warnschuss zum richtigen Zeitpunkt, denn von nun an bestimmten die Schaager dieses Spiel. Die Mannschaft übte in der gegnerischen Hälfte früh Druck aus und erspielte sich einige Chancen. Fynn scheiterte zunächst am sehr guten Unioner Keeper, dann am Pfosten. Auch weitere Chancen wurden nicht genutzt, da entweder zu überhastet abgeschlossen oder der besser positionierte Mitspieler übersehen wurde.
Kurz vor der Halbzeit, nach einer Kontergelegenheit, scheiterte wiederum Fynn nur knapp.
Sein Schuss ging nur Millimeter am Tor des Gegners vorbei. So ging es mit einem 0:0 in die Halbzeit.

Auch in der zweiten Halbzeit das gleiche Bild: Schaag mit viel Ballbesitz und vielen Angriffen, die jedoch zu leichtfertig verspielt wurden, sodass richtige Großchancen zunächst Mangelware blieben. Union Nettetal verteidigte gut, gewann die wichtigen Zweikämpfe in ihrer Hälfte und blieb durch Konter stets gefährlich. Kurz vor Schluss kamen unsere Schützlinge jedoch wieder mehrmals gefährlich vor das Unioner Tor. Fynn, Said und Louis scheiterten jedoch knapp. So blieb es bei einem etwas glücklichen, aber keinesfalls unverdienten 0:0.

Fazit:
Bis auf die ersten 15 min lieferte unsere Mannschaft ihr gewohnt gutes Spiel ab, stand sich in diesem Spiel aber am Ende oft selbst im Weg und hatte etwas Pech im Abschluss. Schade, dass man die zahlreichen gut rausgespielten Angriffe nicht in Tore ummünzen konnte. Trotz der Punkteteilung bleibt unsere D-Jugend weiterhin ungeschlagen an der Tabellenspitze.

Am Samstag steigt unser Pokalviertelfinalhit gegen Bayer Uerdingen. Anstoß ist um 13 Uhr in Schaag.