Eine gute Mischung - Die Neuformierte F-Jugend gab bei der Feldstadtmeisterschaft ihr Debüt

02.09.2019

Nach einigen gemeinsamen Trainingseinheiten konnten die Kicker der F-Jugend den Ernstfall üben. Eine gute Mischung aus etablierten Spielern und Neuzugängen aus der Bambini traten bei der Feldstadtmeisterschaft bei Ausrichter Union Nettetal an. Bei bestem Fußballwetter mussten wir im ersten Spiel gegen Union Nettetal antreten. Leider konnte dieses Spiel nicht zu unseren Gunsten gestaltet werden. Die rotschwarzen waren noch nicht konzentriert und zu nervös um ins Spiel zu kommen. Jeder der Akteure hatten Mühe sich in die Partie rein zuarbeiten. Dennoch waren gute Ansätze und teils gute Spielzüge zu sehen
Im zweiten Spiel gegen Rhenania Hinsbeck waren die Schaager Jungs wacher und von Anfang an konzentrierter in der Partie. Justin Zelen schoss das erste Tor der neuen Saison. Mit diesem Treffer fasste das Team mehr Selbstvertrauen und so war es eine Frage der Zeit bis der zweite Treffer fällt. Dafür sorgte dann Milan Becker. Eigentlich nahm das Spiel dann an Fahrt auf aber durch einige Nachlässigkeiten und das nicht Nachgehen bei Ballverlusten ermöglichten Hinsbeck den Anschlusstreffer zu erzielen. Die Schaager nahmen den Gegentreffer nicht sonderlich beeindruckt hin und versuchten weiterhin ihr Spiel durchzudrücken, jedoch ohne das etwas Zählbares dabei raus gekommen ist. In der Schlussphase konnte die Hinsbecker ein Durcheinander vor dem Schaager Tor nutzen und erzielten im Zuge dessen den Ausgleich. Dies war auch zugleich das Endergebnis.
Im dritten Spiel gegen FC Dyck hatte dann der jüngere Jahrgang in unserem Team ihren großen Auftritt. Die Startformation war fast Ausschließlich mit den neu dazugekommenen Jahrgang bestückt. Die " jüngsten" machten Ihre Sache sehr gut. Sie machten ein tolles Spiel und hielten hinten die Null. Nachdem der Gegner müde gespielt wurde hatten Justin Zelen und Milan Becker nach ihrer Einwechslung leichtes Spiel und konnten durch Ihre beiden Treffer das Spiel zu unseren Gunsten entscheiden. Das war gut für die Moral im gesamten Team.
Das letzte Spiel gegen TSV Kaldenkirchen wurde gut begonnen und die gute Leistung wurde durch das 1:0 durch Justin Zelen belohnt. Es war ein ausgeglichenes Spiel aber begünstigt durch zu langem halten des Balles und die dadurch resultierenden Ballverluste wurde das Spiel zu Gunsten von Kaldenkirchen abgeschenkt. Resümierend muss man sagen das es ein sehr guter erster Auftritt der neuen F-Jugend war. Alle hatten Spaß und zu keiner Zeit wurden die Köpfe hängen gelassen. Im Gegenteil, die Mannschaft trat als Einheit auf und es wurde sich untereinander aufgebaut und motiviert. Das ist schön zu sehen dass alle Zusammen " Ein Team " sind. Die Akteure waren: Thomas Miszuzuk, Ahmet Paksu, Justin Zelen, Lucas Lenzen, Ata Karabal, Milan Becker, Kai Fretz, Said Gölemez, Jakob Feltes, Jonas Maburg und Mohammed Qurbani.


Carsten Lenzen