Hinsbeck II – SuS Schaag 0 – 7 (0-1)

01.09.2019

Tore für Schaag: Fabian Pütz (1.Min) Daniel Obst (59., 69, 90.Min), Marvin Polle (55.Min) Ayham Masri (84.Min) 

 

Zunächst ein Blitzstart, dann etwas Sand im Getriebe, zum Schluss doch souverän:   

 

Zum Spiel:

 

Schaag mit einem Blitzstart. Schon in der 1. Minute setzte sich Daniel Obst im Hinsbecker Strafraum durch und legte quer auf Fabian Pütz. Fabian vollstreckte sicher. Danach bestimmte unsere Mannschaft weiter das Spiel und erspielte sich 3 – 4 sehr gute Torchancen. Diese verfehlten aber knapp das Ziel, oder man scheiterte am guten Hinsbecker Schlussmann. Hinsbeck stand sehr kompakt, und unsere Elf tat sich schwer Lücken zu finden. Im Aufbau leistete sich unsere Elf einige Abspielfehler die Hinsbeck aber nicht nutzen konnte. Mit 1 – 0 für Schaag ging es in die Pause.

 

In der 2. Halbzeit, unsere Mannschaft jetzt wesentlich sicherer in Ballbesitz. Hinsbeck gab jetzt immer mehr Raum preis, den Schaag gut zu nutzen wusste. Weitere 6 Tore waren die Folge. Es hätten durchaus weitere Tore fallen können. Das wäre aber auch des Guten zu viel gewesen.

 

Fazit:

 

Letztendlich wurde die Hürde Hinsbeck souverän genommen. Am Sonntag kommt mit Bracht einer der Mitfavoriten auf den Aufstieg nach Schaag. Bracht mit einer blitzsauberen Weste. Alle 4 Spiele wurden gewonnen. Unsere Mannschaft muss zeigen, dass die Niederlage gegen Oedt ein Ausrutscher war. Anstoß ist um 15:00 Uhr.