Jetzt hat es unsere zweite Mannschaft doch erwischt

29.10.2019

Nun ist es passiert. Unsere „Zweite“ verlor am 12 Spieltag völlig überraschend beim Dülkener FC mit 2-5. Und kassierte damit Ihre erste Saisonniederlage.

 

Bereits in der 6min ging Dülken durch ein Kopfballtor aus 16m !!!! in Führung. Dann besannen sich unsere Jungs und fingen an das Dülkener Tor unter Beschuss zu nehmen. Aber einige Chancen wurden sehr leichtfertig vergeben. Zudem „half“ der Schiedsrichter der Heimelf einige Male mit sehr zweifelhaften Abseitsentscheidungen. Es dauerte sehr lange bis zum 1-1. Erst in der 27 min dann der hochverdiente Ausgleich durch Niklas Hoff. Als dann 2 min später Dennis Baumgarten die 2-1 Führung erzielte dachten alle dass das Spiel nun gedreht war. Aber heute war es ein „großer Irrtum“. Bereits 5 min später, nach einem Eckball für Schaag, dann der Konter vom Gastgeber. Das Laufduell wurde verloren und plötzlich stand es 2-2. Damit gingen dann beide Teams in die Pause.

 

Zu Beginn der zweiten Halbzeit, domminierte Schaag das Spielgeschehen. Gute Chancen wurden aber wieder leichtfertig vergeben. Dazu kam dann auch noch, das der Schiedsrichter den Schaagern einen klaren Elfmeter an Björn Minkner verweigerte. Es kam wie es auch mal kommen musste. In der 62 Spielminute dann der erneute Rückstand.. Der ERSTE Angriff von Dülken in der 2 Hz. führte zum 3-2. Nach einem Getümmel im 16m Raum rollte der Ball plötzlich ins Schaager Tor. Unsere Jungs versuchten jetzt nochmal alles. Aber 2-3 sehr gute Möglichkeiten wurden abermals vergeben. Dann die 83 min, einer der wenigen Entlastungsangriffe von Dülken führte zum 4-2. Damit war das Spiel dann auch entschieden. Schaag gab sich nun geschlagen. In der 89 min fiel dann noch das 5-2 und damit beendete der Schiedsrichter dann auch die Partie.

 

Wir haben heute verdient verloren. Nicht weil der Gegner besser war, sondern weil wir den Gegner zum Tore schießen eingeladen haben. Zudem war Dülken mit einem 100%tigen Siegeswillen im Spiel. Bei uns habe ich „DIESEN“ heute vermisst. Auch waren wir zu weit weg von unserem Gegenspielern, dadurch sind wir nie in die Zweikämpfe gekommen. Das alles zusammen führt dann dazu, das wir verdient verloren haben.

 

So Jungs, Spiel abhaken !!!!!

Am Sonntag wartet mit Neersen der nächste schwere Gegner. Da heißt es dann wieder Einsatz, Kopf und Herz zeigen. Anstoß ist am 03.11.19 um 12.30 Uhr auf der Anlage Kindter Str.

 

Euer Trainer