Nächster Erfolg für unsere „Zweite“

18.10.2019

Mit einem 4-0 Erfolg kam unsere zweite Mannschaft vom Auswärtsspiel aus Grefrath zurück. Und untermauerte Ihre Spitzenposition in der Tabelle.

 

Grefrath begann sehr schwungvoll und hatte nach 5 min die erste Torchance, doch der Ball prallte nach einem 14m Schuss an die Latte des Schaager Tores. Mit dieser Aktion hatte Grefrath unsere Jungs wohl wach gerüttelt, denn nun begann Schaag das Heft in die Hand zu nehmen.  Dann die 9 min, Tommy Rixen spielte am 16er zu Philipp Schnock, der nahm Maß. Der der Torwart konnte den Torschuss nicht festhalten. Den Abpraller nahm Dennis Baumgarten auf und schoss aus 2m zur Führung für unsere Jungs ein. Man merkte schnell, das dieses Tor unseren Jungs zusätzliche Sicherheit gab. In den folgenden 15 min entwickelte sich ein offenes Spiel. Schaag hat 2-3 gute Möglichkeiten das Ergebnis zu erhöhen, aber auch Grefrath hatte eine sehr gute Chance auf den Ausgleich. Doch der gut aufgeleckte Torwart Oskar Schneider war bei einer 1 gegen 1 Situation zu stelle und parierte hervorragend. Dann die 23 min, nach einer guten Kombination über 6 bis 7 Stationen nahm Dennis Ambaum sich den Ball und zog aus 16m ab. Der Ball schlug unhaltbar zum 2-0 für Schaag im Winkel ein. Jetzt kontrollierte unsere Mannschaft endgültig das Spiel. Bis zur Pause kamen beide Mannschaften zu nichts zählbaren mehr. Somit ging es mit einer 2-0 Führungfür unsere Jungs in die Pause.

In der zweiten Halbzeit gehörte die erste Chance auch dem Gastgeber, doch auch diesmal vereitelte Oskar Scheider die Chance. Schaag benötigte in der 2 Hz. ca. 10-15 min um wieder mehr Kontrolle zu bekommen. Das Spiel plätscherte nun einige Minuten hin und her. Dann die 68 min. Nach einer schönen Einzelaktion von Dennis Ambaum vollendete dieser im Nachschuss selber zum Vorentscheidenden 3-0 für unsere Jungs. Bei den Grefrather Jungs sah man jetzt auch an deren Körpersprache das Sie nicht mehr an eine Wendung des Spieles glaubten. Schaag war jetzt eindeutig „Chef im Ring“. In der 89 min markierte Dennis Baumgarten dann noch das 4-0. Was dann auch der Endstand war.

Meine Mannschaft hat heute sehr, sehr konzentriert gespielt und das Spiel auch verdient gewonnen. Wir haben ganz, ganz wenig zugelassen. Ein Lob an Alle !!!!!!!!! Wir müssen jetzt aber dran bleiben, denn am kommenden Freitag wartet schon der nächste schwere Gegner.

Am 18.10.19 um 20.00 Uhr empfangen unsere Jungs im Heimspiel den direkten Tabellennachbarn aus Oedt. Bor. Oedt rangiert mit 22 Punkten zwei Punkte hinter unseren Jungs, aber man darf nicht vergessen, das Sie 1 Spiel weniger haben. Es heißt also hell wach zu sein !!!!

Also Jungs am Freitag wieder volle Konzentration.

Wir wollen vor Oedt bleiben !!!!!!!!!!!!

 

Emil