Sieg gegen VfR Krefeld

20.10.2020

Nach der krachenden Niederlage in St.Tönis wurde gegen den Gast aus Krefeld  eine entsprechende Reaktion erwartet. Diese folgte mit einem verdienten und deutlichen Sieg. Auch diesmal stand wieder eine neuformierte Mannschaft auf dem Platz. Die Hiobsbotschaften reisen einfach nicht ab, sodass hier mit Kevin Rotzen ein Spieler aus der zweiten Mannschaft aushelfen musste. Zusammen mit Daniel Obst (s. Foto) konnte entsprechend offensiv agiert werden. Die Gäste hatten in der ersten Hälfte nicht wirklich etwas entgegenzusetzen. Die 2:0 Halbzeitführung wurde durch zwei Elfmeter herausgeschossen. Beide Stürmer konnten hier nur durch Fouls im 16er gestoppt werden. Kurioserweise folgte gleich zu Beginn der zweiten Hälfte das 3:0 erneut durch einen Elfmeter. Alle drei wurden sicher durch den Kapitän Chris Heythausen erzielt. Nach dem 4:0 durch Daniel Obst wurde das Spiel zerfahrener. In dieser Phase erzielten die Krefelder Ihren Treffer zum 4:1. In den letzten 15 Minuten erhöhte die Mannschaft nochmals den Druck und traf durch Daniel Obst und zweimal Kevin Rotzen zum verdienten 7:1 Endstand. Mit der Option Kevin Rotzen wurde unser Offensivspiel enorm beflügelt, so ein zufriedener Trainer Markus Steffens. Im kommenden Spiel in Uerdingen wartet  wieder eine sehr schwere Aufgabe auf die Schaager.