Spielbericht Vorbereitung & TVAS Viersen

15.02.2019

TVAS Viersen - SUS Schaag 0 – 4 (0-2)

Tore für Schaag: Daniel Obst (33.Min + 52), Dennis Ambaum (44.Min), Semih Ergin (86.Min)

Im ersten Pflichtspiel des neuen Jahres gelang unserer Mannschaft ein souveräner Sieg gegen TVAS Viersen. Sie knüpfte damit an den guten Leistungen in der Vorbereitung an.

Zum Spiel:

Schaag begann sehr entschlossen und zeigte sofort das man die 3 Punkte mit nach Hause nehmen wollte. Auf dem sehr gut bespielbaren Aschenplatz stand unsere Elf in der Defensive sehr sicher, und wurde von Minute zu Minute auch in der Offensive zwingender. Kevin Hessel mit einem Kopfball an die Latte, Semih Ergin alleine vor dem Torwart und Daniel Obst aus kurzer Distanz vergaben aber Chancen der Marke 100 Prozent. Sie scheiterten am Torwart von TVAS. Es dauerte bis zur 33. Minute ehe der Ball zum ersten Mal im Netz des Gastgebers landete. Nach einer Balleroberung flankte Chris Heythausen den Ball in den Strafraum. Der Ball landete bei Daniel Obst der gekonnt vollstreckte. In der 44. Minute wurde Dennis Ambaum im Strafraum schön freigespielt, und schloss erfolgreich im kurze Eck ab. Vorausgegangen war wieder eine Balleroberung und ein schnelles Umschalten.
In der 2. Halbzeit kam der Gastgeber motiviert aus der Halbzeit und versuchte Druck aufzubauen. TVAS hat einige gute Fußballer in den Reihen die den Ball zum Teil gekonnt laufen ließen. Unsere Mannschaft hielt aber sehr gut dagegen, und ließ keinerlei brenzlige Szenen im Strafraum zu. In der 52 Minute eroberte Daniel Obst den Ball an der Mittelinie und bediente mustergültig Semih Ergin, der sich alleine Richtung TVAS Tor aufmachte. Semih passte vor dem Tor zurück zu Daniel der mühelos vollstreckte. Damit war die Partie entschieden. Es gab noch einige gute Möglichkeiten die aber ungenutzt blieben. Semih Ergin setzten dann mit dem 0-4 den Schlusspunkt. Wieder war es eine Balleroberung und ein schnelles Umschalten.

 Fazit:
Insgesamt eine gute Leistung des gesamten Teams. Die Truppe blieb konzentriert von der ersten bis zur letzten Sekunde. Torwart Oskar Schneider bekam keinen Schuss auf sein Tor. Jetzt heißt es den Schwung mitzunehmen gegen Kaldenkirchen II. Kaldenkirchen steht mit 16 Punkten auf Platz 13 der Tabelle. Schaag ist vom Papier her sicher der große Favorit. Allerdings wird auch dieses Spiel, wie alles anderen Spiele, kein Selbstläufer. Die Mannschaft braucht auch am Sonntag das volle Engagement. Anstoß ist um 15:00 Uhr in Schaag.

   

Vorbereitungsspiele:

Es wurde viel probiert. Einige Spieler fehlten wie in der Vorbereitung fast üblich. Die Mannschaft blieb, auch gegen Mannschaften die eine Klasse höher spielen, ungeschlagen und hielt in jeder Beziehung sehr gut mit. Nimmt man die Eindrücke und Beteiligung des Trainings dazu, dann kann man von einer zufriedenstellenden Vorbereitung sprechen.

SUS Schaag – Hinsbeck 1 – 1 (0-1)
Tor für Schaag: Marcel Offermans
Die 1. Halbzeit ging an Hinsbeck. In der 2. Halbzeit stellte Schaag um und übernahm das Kommando. Der Ausgleich am Ende hochverdient.

 

VSF Amern II – SUS Schaag 2 – 5 (0-1)
Tore für Schaag: Jürgen Hessel, Fabian Pütz (2x), Semih Ergin (2X)
Ein rundum gelungener Auftritt unserer Mannschaft, in Abwesenheit des Trainers, und ein verdienter Sieg.

 

DJK Hehn – SUS Schaag 0 – 0
Gegen den souveränen Tabellenführer der Kreisliga B Mönchengladbach sahen die Zuschauer zwei verschiedene Halbzeiten. In Halbzeit 1 war Hehn das klar bessere Team
Nach ein paar Umstellungen in der Halbzeit ging die 2. Hälfte an Schaag. Von daher ging das Remis absolut in Ordnung.

 

SUS Schaag . SC Hardt
Tore Daniel Obst (3), Semih Ergin, Fabian Pütz
Auch hier war der Trainer Abwesend. Das scheint der Mannschaft gut zu tun. Auch gegen den gegen den Tabellendritten der Kreisliga A Mönchengladbach zeigte die Mannschaft eine gute Leistung. Das Ergebnis fiel aber letztendlich zu hoch aus.