U17 mit knapper Niederlage

20.12.2015

Eine knappe Niederlage holte sich die Schaagerinnen im letzten Hiinrundenspiel gegen den Linner SV ab. Das Spiel endete knapp mit 1:0 für Linn. Bereits in der 11. Minute gelang den Linnerin den entscheidenen Treffer. Das Spiel war sehr ausgeglichen und es war ein munteres Spiel auf beiden Seiten. In der 1. Halbzeit war Linn die bessere Mannschaft und hatten mehr vom spiel und kamen folgerichtig zur verdienten 1:0 Führung. Auch danach kamen die Schaagerinnen nicht ins Spiel und hatten glück das sie nicht höher in Rückstand gerieten. In der 2. Halbzeit spielten die Schaagerinnen ganz anders sie wollten unbedingt ein Tor schiessen und hatten sehr gute Möglichkeiten aber leider wurden keine genutzt. Auch die Gastgeberinnen kamen zu sehr vielen Möglichkeiten aber unsere Torfrau Michelle Müller hielt mit tollen Paraden uns im Spiel. Jetzt schmissen die Gäste alles nach vorne und hatten 3 riesen Möglichkeiten den Ausgleich zu erzielen, einmal ging der Ball unterkante Latte, der nächste knapp übers Tor und einmal ging der Ball gegen den Pfosten. Leider wollte der Ball heute nicht ins Tor und somit blieb es bei der knappen Niederlage. 

 

Trainer David Bielstein kann den Mädels aber keinen Vorwurf machen, sie haben heute alles gegeben aber heute sollte es einfach nicht sein. Ich bin sehr zufrieden mit der Mannschaft was sie in der Hinrunde gezeigt haben, wenn alle dran ziehen können wir unser Ziel immer noch erreichen. Mit nur 1 Punkt Rückstand auf Platz 1 ist noch alles möglich. Jetzt gehen wir in die Wohlverdiente Pause um wieder neue Kräfte zusammeln um danach anzugreifen. Das Trainergespann bedankt sich auch bei den Zahlreichen Fans und Eltern die uns zu den Auswärtsspielen begleiten. 

 

Die U17 wünscht den ganzen Verein ein besinnliches und Frohes Weihnachtsfest und ein Guten Rutsch ins neue Jahr.

 

David Bielstein