Unsere Zweite übernimmt die Tabellenführung

22.10.2019

Am 11. Spieltag gewann unsere „Zweite“ zu Hause gegen den Tabellennachbarn aus Oedt auch in der Höhe verdient mit 7-2 und übernahm die Tabellenführung in der Gruppe.
Das Spiel begann ganz nach dem Geschmack unserer Jungs. Bereits in der 1 min zirkelte Björn Minkner einen Eckstoß direkt ins Oedter Tor zur 1-0 Führung. In der 19 min sorgte Niklas Hoff mit seinem Tor zur 2-0 Führung. In den darauf folgenden 5 Minuten hatten unsere Jungs die Möglichkeiten das Ergebnis noch höher zu gestalten, vergaben aber 2-3 Chancen. In der 28 min dann der „HALLO WACH EFFEKT“ Chris Jellonek verlor einen schon sicher geglaubten Zweikampf, die Flanke vor das Tor führte dann aus 3 m Entfernung zum 1-2. Unsere Jungs besannen sich wieder und drückten die Gäste in die eigene Hälte. Dann die 40 min. Nach einer abgefälschten Flanke hielt Samet Paksu seinen Kopf hin und erzielte das 3-1. Mit diesem Ergebnis gingen dann beide Teams in die Pause.
Schaag kam sehr druckvoll aus der Kabine und wurde in der 50 min auch prompt belohnt. Niklas Hoff erzielte mit einem schönen Volleyschuss aus 10m Entfernung das 4-1. In der 63 min dann ein Freistoß für die Gäste, der Ball prallte in die Mauer, den Nachschuss versenkte der Oedter Spieler aus ca. 10m zum 2 Tor für Oedt. Unsere Jungs blieben dadurch aber unbeeindruckt. Bereits 3 min später stellte Dennis Baumgarten per Kopfball auf 5-2. Jetzt war die Gegenwehr der Gäste gebrochen. Niklas Hoff in der 72 min und Rene Richter in der 85 min mit einem schönen Kopfballtor erhöhten das Ergebnis auf 7-2 für Schaag. 5 min später pfiff der Schiedsrichten dann das Spiel ab.

Ich glaube das wir das Spiel heute auch in der Höhe verdient gewonnen haben. Wir waren über 90 min die spielbestimmende Mannschaft. Hätten auch noch höher gewinnen können/müssen. Aber heute muss ich meine Jungs mal richtig loben. Sie haben es richtig gut gemacht !!!!!!!!!
Der Ball lief sehr gut, es war ein starkes Kombinationsspiel zu sehen und die Zweikämpfe wurden angenommen und gewonnen. Es war eine richtig starke und konzentrierte Leistung der gesamten Mannschaft. Jetzt heißt es, nicht leichtfertig die Führung „ab zu schenken“. Die ersten 6 Teams sind noch sehr eng beieinander.

Am kommenden Sonntag geht es zum Dülkener FC. Da heißt es nach zu legen !!!! Anstoß in Dülken ist um 12.30 Uhr

Also Jungs legt nach, denn die Aussicht z Zt. dürfte jedem gefallen. Seit Konzentriert !!!!!
Emil