Unsere Zweite verschenkt nach 3-0 Führung noch den Sieg

10.09.2019

Mit einem 4-4 im Gepäck kamen unsere Jungs vom Auswärtsspiel beim Tabellenzweiten Amern zurück. Und bleiben im 6 Meisterschaftsspiel weiterhin ungeschlagen.

 

Amern begann das Spiel etwas druckvoller als unsere Jungs. Das Mittelfeld ging in den Ersten 10 min an die Heimmannschaft. Allerdings ließen unsere Jungs an Chancen fast gar nichts zu. Dann der Erste gute Konter unserer Mannschaft. Diesen schloss Dennis Baumgarten in der 8 min zur 0-1 Führung ab. Von diesem Moment an dominierten unsere Jungs nun das Spiel. Ließen nur noch eine Chance zu. Diese wurde aber begünstigt durch den Schiedsrichter. Er entschied in einem Luftkampf im 16er auf Elfmeter. Selbst Amern hatte diese Entscheidung nicht verstanden. Carsten Cox parierte den Elfmeter von Tim Aßmann. Jetzt bekam unsere Mannschaft noch mehr Sicherheit. 2-3 gute Chancen wurden in den folgenden Minuten vergeben. Dann die 39 min. Tommy Rixen vollendete eine schöne Kombination zum 2-0. Als dann wieder Tommy Rixen in der 44 min per Lupfer zum 3-0 stellte, schien die Partie gelaufen zu sein. Zumal unsere Jungs noch vor der Pause (Nachspielzeit) das Ergebnis auf 4 oder 5-0 hätten schrauben können !!!!

 

In der Pause hatte ich meiner Mannschaft versucht klar zu machen, dass das Spiel noch nicht gelaufen wäre, (denn so schlecht war Amern nicht !!!). Aber heute ist meine Warnung nicht in den Köpfen meiner Jungs angekommen. Die 2 Hz. begann, und man merkte ganz schnell das Amern WOLLTE !!! Wir haben nur noch reagiert, anstatt die Lücken zu bespielen die sich durch das offensive verhalten der Gastgeber ergaben. Es wurden nun ganz heftige 30 min für unsere Jungs, die Sie bestimmt noch nicht so oft erlebt hatten. (Übrigens ich auch nicht). Binnen dieser 30 min drehte Amern das Spiel von 0-3 auf 4-3 !!!!! Erst jetzt wachte Schaag wieder auf, die Angriffe wurden wieder konzentrierter und energischer vorgetragen. Die Belohnung, nach einem Gerangel zwischen Björn Minkner und dem Amerner Torwart (dieser bekam die nun rote Karte) zeigte der Schiedsrichter auf den Punkt. Den fälligen Elfmeter verwandelte Dennis Baumgarten zum 4-4. Anstatt nun die Überzahl und einen im Tor spielenden Feldspieler aus zu nutzen, schädigten sich unsere Jungs selber. Und aus dem Überzahlspiel wurde binnen 5min ein Unterzahlspiel. Patrick Jans flog mit Rot vom Platz (Beleidigung) und Dennis Baumgarten bekam 2 min später die GELB/ROTE Karte (2 Foulspiel in 90 min !!! ). Nach 94 min pfiff der Schiedsrichter dann die Partie ab. 

 

Wir haben heute wieder 2 Punkte verschenkt. Trotz Warnung in der Halbzeitpause haben meine Jungs es in der 2 Hz. nicht geschafft den „Sack“ zu zumachen. Chancen dafür waren da. Wir haben uns den Schneid abkaufen lassen, körperlich zu wenig dagegen gehalten. Und die 2-3 guten Möglichkeiten zur Entscheidung nicht genutzt. Etwas positives war aber dann doch noch zu erkennen. Nach dem Rückstand sind wir wieder mal ZURÜCK gekommen. Was nach dieser Halbzeit Warlich nicht selbstverständlich war.

 

So Jungs, heute etwas unnötig den Sieg hergegeben. Aber immerhin ist der Abstand nach oben nicht größer geworden. Jetzt heißt es die 2 verlorenen Punkte im Heimspiel gegen Hinsbeck zurück zu holen. Mit einer konzentrierten Leistung !!!!

 

Anstoß ist am 15.09.19 um 12.30 Uhr in Schaag

 

WEITER GEHT’S !!!!!!

Euer Emil