Wichtiger Sieg gegen Willich II

29.09.2020

Nach der krachenden Niederlage vom Mittwoch musste eine positive Reaktion her. Dies gelang der Mannschaft dann eindrucksvoll. Der erste Sieg in der Kreisliga A war, aufgrund der vom Trainer geforderten richtigen Einstellung, mehr als verdient. Die Grundvoraussetzungen „Einstellung und Bereitschaft“ müssen immer Abrufbar sein.

Von Beginn an war der Mannschaft anzusehen, dass hier der erste Sieg fällig ist. Mit einem offensiven 4:4:2 wurden die Gäste früh unter Druck gesetzt. Tim Vaasen lies im Willicher Strafraum nicht locker und erzwang einen Pressball, den D.Obst zu 1:0 verwerten konnte. In der 35. Min. lies D. Ambaum seinen Gegenspieler halblinks am 16er stehen und zirkelte den Ball ins hintere Eck zum 2:0 Halbzeitstand.

Nach der Pause ließ man nicht locker und erhöhte recht schnell durch T. Vaasen auf 3:0. Nach dem Gegentreffer zum 3:1 stellte M. Rixen im Gegenzug den alten Torabstand zum 4:1 wieder her. Der sehr gut aufgelegte M. Rixen erzielte nach einem erneuten Gegentor mit einem wichtigen Kopfball auch das 5:2. Den Schlusspunkt zum 6:2 setzte dann einer unserer Youngstar. R. Adrians ließ mit einem trockenen humorlosen Flachschuss dem Gäste-Torwart keine Chance.

Die geschlossene Mannschaftsleistung sollte nun Auftrieb fürs nächste Auswärtsspiel in Marathon Krefeld sein. Mit einem Sieg wäre der Anschluss ans Tabellenmittelfeld hergestellt.